Berufsfachschule für Sozialassistenz

Berufsfachschule Sozialassistenz

Dein Ziel...

eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur staatlich geprüften Sozialassistenten/in und der mittlere Schulabschluss

Du Hast...

mindestens die Berufsbildungsreife 
(ehemalig Hauptschulabschluss)

Worum geht es?

Du hast Freude am Umgang mit Menschen und möchtest dies zu Deinem Beruf machen?
Die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Sozialassistenten/in bietet Dir die Möglichkeit, vielfältige Tätigkeitsbereiche im Sozialwesen kennenzulernen.
In unserer Berufsfachschule für Sozialassistenz erwirbst Du innerhalb von zwei Jahren wichtige Fähigkeiten und Fertigkeiten für diesen vielseitigen Beruf und, sofern Du ihn noch nicht besitzt, zusätzlich auch den mittleren Schulabschluss (MSA), wenn die Ausbildung mit einem Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0 absolviert wird.

Die Ausbildung hat ihren Schwerpunkt im Berufsfeld Sozialwesen und setzt den fachlichen Fokus auf den sozialpädagogischen, sozialpflegerischen und hauswirtschaftlichen Bereich. Kaum ein anderes Berufsfeld ist so vielfältig wie die Sozialassistenz und bietet Dir die verschiedensten Möglichkeiten des professionellen Kontakts mit Menschen. 
Es umfasst die Betreuung, Unterstützung und Förderung von Kindern, Jugendlichen, Senioren oder Menschen mit Behinderung.

Deine Einsatzbereiche
Wohn- und Pflegeheime, Kindergärten und –horte, Privathaushalte betreuungsbedürftiger Personen, ambulante soziale Dienste, Einrichtungen zur Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung und andere sozialpädagogische Einrichtungen

Weiterführende Schulformen
Im Anschluss an die Ausbildung kannst Du in der einjährigen Fachoberschule im Fachbereich Gesundheit und Soziales die allgemeine Fachhochschulreife erwerben. 
Oder aber Du absolvierst die zweijährige Berufsoberschule für Sozialwesen und erwirbst die allgemeine Hochschulreife (Abitur).
Des Weiteren qualifizierst Du Dich mit der Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Sozialassistent/in und dem erworbenen MSA für die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Erzieher/in (Fachstudium).

Wichtige Fakten

Voraussetzung:

  • mindestens die Berufsbildungsreife – BBR
    (ehemals Hauptschulabschluss)

Begleitendes Praktikum

  • 2 Tage die Woche:
    • 1 Jahr sozialpflegerisch
    • 1 Jahr sozialpädagogisch
  • Wir unterstützen Euch gerne bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz!

Abschluss

  • staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in
  • Mittlerer Schulabschluss, wenn der Gesamtnotendurchschnitt 3,0 oder besser ist

Berufsbezogene Lernbereiche:

    1. Sozialpädagogisches Lernfeld
    2. Sozialpflegerisches Lernfeld
    3. Hauswirtschaftliches Lernfeld
    4. Musisch-kreatives Lernfeld
    5. Berufsbildenden Lernfeld

Allgemeinbildender Unterricht:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Biologie
  • Sport

Bei dieser Ausbildung ist die Förderung durch BAföG möglich.

Prüfungsleistungen

  • Schriftliche Prüfung in Deutsch, Lernfeld 1 und Lernfeld 3

Unser Zusatzangebot:

    • Hausaufgabenbetreuung
    • Nachhilfe, Förderunterricht 
    • Ferienlernprogramme
    • Prüfungsvorbereitung
    • … damit ihr die bestmöglichen Leistungen erzielt

Schulgeld:

Aufnahmegebühr €100,00
Monatliches Schulgeld €350,00
Prüfungsgebühr €100,00

Bewirb dich noch heute

Bewirb Dich noch heute, um Dir Deinen Schulplatz zu sichern!

Maria Christoph

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Maria Christoph
bewerbung@rackow-berlin.de
0
Monate
0
Praktikumstage in der Woche
0
Personen pro Klasse
0
Lehrstunden in der Woche